Direkt zum Inhalt
Weltgebetstag Am 1. März

Weltgebetstag am 1. März

„Kommt, alles ist bereit”: unter diesem Leitwort laden uns christliche Frauen aus Slowenien ein zum Weltgebetstag 2019. Sie stellen uns ihr wunderschönes Land vor, das mitten in Europa liegt. Sie machen uns vertraut mit der wechselvollen Geschichte des Landes, das immer wieder von unterschiedlichen Mächten regiert und beherrscht wurde, das sich 1991 unabhängig erklärte und als Republik Slowenien ein eigenständiger demokratischer Staat wurde. Wir hören von den unterschiedlichen Lebenssituationen und den Sorgen und Nöten der slowenischen Frauen und ihrer Familien.

Mit offenen Händen und einem freundlichen Lächeln laden die slowenischen Frauen die ganze Welt zu ihrem Gottesdienst ein. Es ist noch Platz – besonders für all jene Menschen, die sonst ausgegrenzt werden wie Arme, Geflüchtete, Kranke und Obdachlose. Die Künstlerin Rezka Arnuš hat dieses Anliegen in ihrem Titelbild symbolträchtig umgesetzt. In über 120 Ländern der Erde rufen ökumenische Frauengruppen damit zum Mitmachen beim Weltgebetstag auf. „Kommt, alles ist bereit! – aber wie ist das in einem Europa, das sich zunehmend abschottet, das Grenzen verstärkt? Wie gehen wir mit der Einladung Gottes um angesichts von weltweiter großer Not, insbesondere von Frauen und Kindern?

Wie immer feiern wir den Weltgebetstag gemeinsam mit der St. Albertusgemeinde. Dieses Jahr findet der ökumenische Gottesdienst in der St. Albertuskirche statt. Der Quodlibet Chor wird ihn wieder musikalisch gestalten, wofür wir von Herzen Dank sagen! Im Anschluss an den Gottesdienst sind wir zu einem Potluck mit landestypischen Speisen eingeladen – “Kommt, alles ist bereit!”.

Freitag, 1. März, 19.00 Uhr
St. Albertuskirche, 416 Parkdale Ave.

An den Anfang scrollen